Jedes Jahr im Frühling warte ich voller Vorfreude auf die Apfelblüte. Ich liebe diesen warmen, weichen und die Süße des Lebens verheißenden Duft. In dieser Zeit kann man mich täglich dabei beobachten, wie ich von Apfelbaum zu Apfelbaum schlendere, um mich am Duft der Blüten zu erfreuen. Bei einem Versuch, diesen Duft einzufangen, sind die nachfolgende Duftmischung & das Rezept für festes Parfum entstanden.

Apfelblüten Duftmischung

Eine liebliche Duftmischung, die mich an den verführerischen Duft der Apfelblüten im Frühling erinnert.

Rezeptur

  • 1 Tropfen Ylang-Ylang
  • 5 Tropfen Rose bulgarisch 10%ig
  • 2 Tropfen Rosengeranie
  • 2 Tropfen Orange süß
  • 6 Tropfen Limette
  • 1 Tropfen Pfefferminze

Diese Mischung aus ätherischen Ölen kann zur Beduftung für verschiedenste Kosmetikprodukte verwendet werden. Ob Bodylotion, Duschgel oder Shampoo, viele Verwendungen sind denkbar. Für mein Empfinden ist die Menge dieser Mischung für rund 100 g Produkt ausreichend. Bei einer Produktmenge von 100 g entspricht die Menge der Duftmischung etwa einer Einsatzkonzentration von 0,5 %. Wem die Duftintensität zu gering oder intensiv ist, kann diese im Rahmen der produktüblichen Einsatzkonzentration anpassen.

Apfelblüten Parfum

Das feste Parfum verströmt ein sinnlich und üppiges Blumenbouquet mit leichten, spritzigen Kopfnoten. Mit der Zeit entwickelt es sich zu einem warmen, einhüllenden Blumenduft mit einem Unterton von Minze. 

Durch die Zugabe von Vanillemazerat und Rosenwachs wird der Duft der Apfelblüten Duftmischung noch zusätzlich unterstützt. Dieses Parfum ist ein guter Begleiter in der kühlen Jahreszeit oder an lauen Sommerabenden.

Rezeptur

  • 12,5 g Vanillemazerat
  • 2 g Rosenwachs
  • 5 g Bienenwachs
  • 0,5 g Apfelblüten Duftmischung (entspricht der oben angegebenen Menge)

Ergibt 20 g festes Parfum.

Das Vanillemazerat habe ich mit Jojobaöl hergestellt, man kann aber auch andere geruchsneutrale Basisöle dafür verwenden. Wer nicht weiß, wie man einen Ölauszug mit Vanille herstellt, kann das zum Beispiel in diesem E-Book nachlesen.

Wer das Bienenwachs lieber durch eine pflanzliche Alternative austauschen möchte, findet im Blogbeitrag Pflanzliche Alternativen für Bienenwachs Tauschempfehlungen inklusive Tauschtabelle.

Herstellung

  • Das Vanillemazerat zusammen mit dem Rosenwachs und dem Bienenwachs in ein kleines Becherglas geben und im Wasserbad erhitzen.
  • Sobald alle Inhaltsstoffe zur Gänze geschmolzen sind und eine homogene, klare Flüssigkeit entstanden ist, das Becherglas aus dem Wasserbad nehmen.
  • Das Becherglas zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Zwischendurch umrühren.
  • Währenddessen in einem separaten Becherglas die Apfelblüten Duftmischung herstellen.
  • Sobald die Flüssigkeit beginnt einzutrüben und etwas abgekühlt ist, kann die Duftmischung hinzugefügt und untergerührt werden.
  • Anschließend das Parfum in kleine Döschen abfüllen, verschließen und beschriften.

Bitte die allgemeinen Warnhinweise beachten.


Mit dem Newsletter informiert bleiben!

Trage dich für den kostenfreien Newsletter ein und erhalte regelmäßig Wissenswertes rund um das Thema ‘Naturkosmetik selber machen‘ zugesandt.