Margarine selber machen

Auf der Suche nach einer gesunden Margarine die einfach herzustellen ist und auch richtig lecker schmeckt?

Inspiriert von zwei Grundrezepten* auf die ich im Internet gestoßen bin, habe ich meine persönliche Rezeptvariation entwickelt.

Für mich war es durchaus eine kleine Herausforderung eine Ölmischung zu finden, die als Brotaufstrich schmeckt und auch noch zu Süßem und Pikantem passt. Ich persönlich bevorzuge gerade für die kalte Küche kaltgepresste Pflanzenöle in Bio-Qualität, da sie einen viel höheren Anteil an gesundheitsförderlichen Inhaltsstoffen aufweisen als raffinierte Pflanzenöle. Bei raffinierten Ölen werden unter anderem Geruchs- und Geschmacksstoffe herausgelöstKaltgepresste Öle weisen also einen deutlichen Eigengeschmack auf, den man auch mögen muss. Meine persönliche Lösung für einen angenehmen Geschmack und hochwertige Inhaltsstoffen sind Nussöle. Im Moment verwende ich eine Mischung aus Walnuss- und Haselnussöl, aber auch andere Nussöle sind denkbar.
 

Wenn man raffinierte Öle verwendet, wie z.B. gängiges Raps- oder Sonnenblumenöl, erhält man eine recht neutral schmeckende Margarine, die auch zum Backen verwendet werden kann, da sie aufgrund der raffinierten Zutaten hohe Temperaturen verträgt. Ich verwende in diesem Fall lieber Kokosöl.

Grundrezept

1 Teil Kakaobutter
3-3,5 Teile Öl nach Wahl

Margarine mit Nussölen:

  • 20 g Kakaobutter bio
  • 40 g Walnussöl bio
  • 30 g Haselnussöl bio

Wem der Nussgeschmack zu dominat ist, kann circa 1/3 der Nussöle durch andere Öle ersetzen:

  • 20 g Kakaobutter bio
  • 20 g Rapsöl bio (desodoriert)
  • 25 g Walnussöl bio
  • 25 g Haselnussöl bio
Zubereitung
  • Die Kakaobutter vorsichtig im Wasserbad oder auf der warmen Heizung schmelzen lassen.
  • Anschließend die Öle untermischen und die Masse im Kühlschrank erkalten lassen.
  • Wenn die Margarine beginnt fest zu werden, nochmals gründlich durchmischen. 
  • Wer bei der Margarine lieber eine fluffige Konsistenz hat, nimmt die Margarine während dem Auskühlen mehrfach heraus und schlägt sie mit dem Mixer auf.

* www.stephiekochtvegan.de,  http://die-kluge-hausfrau.blogspot.de

Trage dich für den kostenfreien Newsletter ein und erhalte exklusive Naturkosmetikrezepte zum Nachrühren!

Nach deiner Anmeldung bekommst du regelmäßig neue Rezepte, Wissenswertes und Inspirationen zugesandt.

Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt & du kannst dich jederzeit wieder abmelden.