Trinkschokolade-Pralinen

Was eignet sich an grauen und frostigen Tagen besonders gut um sich ein bisschen mit Wärme aufzuladen? Ein wärmendes Bad, ein kuscheliges Kaminfeuer und eine leckere Tasse heiße Schokolade! 

Hübsch verpackt eignen sich die Trinkschokolade-Pralinen auch sehr gut als kleines selbst gemachtes Geschenk.

Trinkschokolade-Pralinen
  • 100 g Kakaobutter bio
  • 100 g Kakaopulver bio
  • 100 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1-2 Tl Gewürze (z.B. Zimt & Kardamom)
  • Mark 1/2 Vanilleschote

Zuerst die Kakaobutter im Wasserbad einschmelzen. Dann Kakaopulver, Agavendicksaft und Gewürze unterrühren bis eine homogene Masse entstanden ist. Die dickflüssige Schokolade in kleine Papier- oder Silikonpralinenförmchen füllen. Anschließend im Kühlschrank oder dem Tiefkühlfach aushärten lassen. Wer Papierförmchen benutzt, kann die Pralinen nach dem Auskühlen gleich in ein hübsches Bügel- oder Schraubglas geben. Wer Silikonformen verwendet, muss die Pralinen nach dem Aushärten erst vorsichtig aus der Form lösen. Wer mag kann die Pralinen noch mit Kakao oder Puderzucker bestäuben. Für eine Portion Trinkschokolade einfach 1-2 Pralinen in heißer Milch auflösen und genießen. Bitte die allgemeinen Warnhinweise beachten.

Trage dich für den kostenfreien Newsletter ein und erhalte exklusive Naturkosmetikrezepte zum Nachrühren!

Nach deiner Anmeldung bekommst du regelmäßig neue Rezepte, Wissenswertes und Inspirationen zugesandt.

Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt & du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Photo: Pixabay