Nasenbalsam

Einfacher Nasenbalsam für die Pflege von trockener & gereizter Nasenschleimhaut.

Draußen herrscht feuchte Kälte und in den Innenräumen meist trockene Heizungsluft. Pünktlich zur Heizsaison neigen viele Personen zu Problemen mit trockener und gereizter Nasenschleimhaut. In diesem Fall kann ein Nasenbalsam wertvolle Dienste leisten, da er eine beruhigende Schicht über die Nasenschleimhaut legt und sie so vor dem Austrocknen bewahrt.

Um einen wirkungsvollen Nasenbalsam selbst zu machen, braucht man lediglich drei Zutaten.

Rezept:

  • 17 g Sonnenblumenöl bio, kalt gepresst
  • 5 g Sheabutter bio
  • 4 g Bienenwachs bio (oder Sonnenblumenwachs)

Sonnenblumenöl und Bienenwachs in ein kleines Becherglas füllen. Wer kein Becherglas hat, kann zum Beispiel auch ein kleines Marmeladenglas verwenden. Sheabutter separat abwiegen. Die Mischung aus Sonnenblumenöl und Bienenwachs im Wasserbad erwärmen, bis das Wachs vollständig geschmolzen und eine homogene, durchsichtige Flüssigkeit entstanden ist. Becherglas vom Herd nehmen und die Sheabutter zufügen. Diese schmilzt mit der Restwärme des Öl-Wachsgemisches. Gut verrühren und in einen kleinen Salbentiegel (30 ml) füllen. Beschriftung mit Inhalt und Herstellungsdatum nicht vergessen. Hält mehrere Monate. Bitte die allgemeinen Warnhinweise beachten.

Die Inhaltsstoffe:

  • Sonnenblumenöl wirkt durch den natürlichen Gehalt an Vitamin E und Linolsäure regenerierend bei trockener (Schleim-)Haut.
  • Sheabutter enthält neben Vitamin E, Provitamin A und Allantoin. Durch diese regenerierenden und feuchtigkeitsbindenden Inhaltsstoffe ist sie optimal für trockene und empfindliche Haut, aber auch bei entzündlichen Prozessen geeignet.
  • Wachse schützen die Haut durch Filmbildung vor Umwelteinflüssen und Feuchtigkeitsverlust.

Trage dich für den kostenfreien Newsletter ein und erhalte regelmäßig Wissenswertes rund um das Thema ‘Naturkosmetik selber machen‘ zugesandt.

Die Newsletterinhalte umfassen Blogbeiträge, Rezeptideen, Informationen zu Inhaltsstoffen und deren Verarbeitung sowie Informationen zu meinen Angeboten, wie beispielsweise Seminare und eBooks.