Hilfe bei Insektenstichen

Gerade im Sommer werden Insektenstiche immer wieder zur unangenhmen Begleiterscheinung. Die Haut juckt, brennt, ist gerötet oder geschwollen. Nachfolgend findest du ein paar Anwendungen, mit denen ich mir in solchen Fällen Linderung verschaffe. Diese Tipps ersetzen keinesfalls den Besuch bei einem Arzt oder Apotheker. Bitte die allgemeinen Warnhinweise beachten.

  • Auflage mit Pfefferminzhydrolat

Mückenstiche und Co. jucken wie verrückt oder sind geschwollen, gerötet und heiß? Abhilfe kann hier eine Auflage mit Pfefferminzhydrolat schaffen. Einfach einen Wattebausch oder ein dünnes und saugfähiges Stück Stoff (z.B Baumwollwindel oder Windelvlies) mit Pfefferminzhydrolat befeuchten und auflegen. Wirkt abschwellend, juckreiz- & schmerzstillend, kühlt und beruhigt. Pfefferminze ist nicht für kleine Kinder geeignet!

  • Lavendelgel

Lavendel wirkt kühlend, beruhigend, juckreizstillend, regenerierend, entzündungshemmend und antibakteriell. Man kann das Lavendelhydrolat ebenfalls als Auflage verwenden oder für die einfachere Anwendung ein Gel herstellen. Dafür brauchst du:

  • 30 g Lavendelhydrolat
  • 3 g Weingeist (ca. 96%)
  • 0,4 g Xanthan transparent
  • 2 Tropfen ätherisches Lavendelöl

In einem kleinen Gläschen Weingeist, Xanthan und Lavendelöl mischen. Diese Mischung mit einem Schluck den 30 ml Hydrolat hinzufügen und sofortsorgfältig verrühren, bis ein homogenes Gel entstanden ist.

  • Spitzwegerichpflaster

Wespen-und Bienenstiche können unangenehm brennen und ziehen. Direkt nach einem Stich ist ein Spitzwegerichpflaster sehr hilfreich. Es nimmt den Schmerz, beugt der Schwellung vor und beruhigt. Einfach ein Blatt Spitzwegerich kauen und den Brei auf die Einstichstelle drücken. Eventuell mit einem Pflaster fixieren.

Trage dich für den kostenfreien Newsletter ein und erhalte regelmäßig Wissenswertes rund um das Thema ‘Naturkosmetik selber machen‘ zugesandt.

Die Newsletterinhalte umfassen Blogbeiträge, Rezeptideen, Informationen zu Inhaltsstoffen und deren Verarbeitung sowie Informationen zu meinen Angeboten, wie beispielsweise Seminare und eBooks.