Gesichtsmaske mit Porzellanerde

Diese Gesichtsmaske reinigt sanft und spendet wertvolle Feuchtigkeit. Das Ergebnis ist eine zarte und strahlende Haut.

So wird's gemacht:

  •  2 Tl Kaolin/weiße Tonerde/Porzellanerde ultrafein
  •  1 Tl gemahlene Blütenblätter (z.B. wilde Malve, Rose oder Ringelblume)
  •  1 Tl Agavendicksaft
  •  1 Tl Reiskeimöl
  •  2 Tl warmes Wasser

Die Inhaltsstoffe in einer kleinen Schale miteinander verrühren bis eine gleichmäßige und streichfähige Paste entstanden ist. Großzügig auf Gesicht und Hals verteilen (Augenpartie aussparen) und etwa eine viertel Stunde einwirken lassen. Sobald die Maske getrocknet ist, mit viel lauwarmen Wasser abnehmen und die Haut anschließend sanft trocken tupfen. Bitte die allgemeinen Warnhinweise beachten.

Die Inhaltsstoffe

  • Kaolin: Reinigt die Poren sanft.
  • Agave: Spendet Feuchtigkeit.
  • Blütenblätter: Die angeführten Blüten wirken beruhigend und regenerierend.
  • Reiskeimöl: Ist für alle Hauttypen geeignet und verbessert die Barrierefunktion der Haut.

Hinweise

  • Alternativen für Agavendicksaft: Ahornsirup, Honig
  • Alternativen zu Reiskeimöl: Basisöle wie Mandelöl
  • Wer zu sehr fettiger Haut neigt, kann den Ölanteil reduzieren oder ganz weglassen.
  • Gemahlene Blütenblätter erhält man beispielsweise in der Apotheke. Wer selbst Pulver aus Blütenblättern herstellen möchte, kann diese trocknen und anschließend mit einem Cutter, Mörser oder einer Kaffemühle fein zermahlen.

Trage dich für den kostenfreien Newsletter ein und erhalte exklusive Naturkosmetikrezepte zum Nachrühren!

Nach deiner Anmeldung bekommst du regelmäßig neue Rezepte, Wissenswertes und Inspirationen zugesandt.

Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt & du kannst dich jederzeit wieder abmelden.