After-Sun Körpermousse

Diese After-Sun Pflege nährt die sonnenstrapazierte Haut mit feuchtigkeitsspendenden, beruhigenden, regenerierenden und leicht kühlenden Inhaltsstoffen. Für die ideale Anwendung abends nach dem Duschen dünn auf die noch feuchte Haut auftragen und einmassieren.

Du brauchst:

  • 50 g Kokosöl (duftend)
  • 30 g Kakaobutter
  • 25 g Sheabutter
  • 25 g Macadamianussöl
  • 1 g Sanddornfruchtfleischöl
  • 3 g Beerenwachs oder 2 g Bienenwachs
  • 3 Tropfen ätherisches Lavendelöl

Die angegebene Menge ergibt circa 150 ml.

Herstellung

Kokosöl mit dem Macadamianussöl und dem Beerenwachs in ein Becherglas geben und im Wasserbad schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und Kakao- sowie Sheabutter hinzufügen und mit Hilfe der Restwärme schmelzen lassen. Alles gut verrühren und sobald die Masse handwarm ist, Sanddornfruchtfleischöl und ätherisches Öl hinzufügen. In den Kühlschrank stellen und fest werden lassen. Anschließend mit dem Mixer (Quirlaufsatz) cremig aufschlagen und in einen vorbereiteten Tiegel abfüllen. Bitte die allgemeinen Warnhinweise beachten.

Die Inhaltsstoffe

  • Kokosöl wirkt kühlend und beruhigend bei irritierter Haut.
  • Kakaobutter beruhigt trockene und empfindliche Haut.
  • Sheabutter wirkt entzündlichen Prozessen entgegen und hilft der Haut Feuchtigkeit zu speichern.
  • Macadamianussöl stärkt die Widerstandsfähigkeit der Haut.
  • Sanddornfruchtfleischöl wirkt regenerierend nach hoher UV-Belastung.
  • Ätherisches Lavendelöl wirkt kühend und regenerierend nach zu starker Sonnenbestrahlung.
  • Beeren- bzw. Bienenwachs dient als Konsistenzgeber und schützt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust.

Trage dich für den kostenfreien Newsletter ein und erhalte regelmäßig Wissenswertes rund um das Thema ‘Naturkosmetik selber machen‘ zugesandt.

Die Newsletterinhalte umfassen Blogbeiträge, Rezeptideen, Informationen zu Inhaltsstoffen und deren Verarbeitung sowie Informationen zu meinen Angeboten, wie beispielsweise Seminare und eBooks.